Henryk Siemiradzki (1843 – 1902)

Brakuje proweniencji a być powinna, wiadomo dlaczego.

============================

Lot 1291. Henryk Siemiradzki (Polnisch-ukrainisch. 1843 – 1902). Am Brunnen. Motiv aus der griechischen Antike. An einem Brunnen sitzende, junge Griechin in sinnierender Pose. Am Brunnenrand kniender unbekleideter Knabe. In Motiv, Komposition und Stil repräsentatives Werk des bedeutenden polnisch-ukrainischen Malers. Siemiradzki studierte 1864-1870 an der Akademie in St. Petersburg; mit einer Goldmedaille und einem Stipendium ausgezeichnet, wurde er 1870/71 Schüler Karl Theodor v. Pilotys an der Münchener Akademie. Ab 1872 war Siemiradzki in Rom ansässig, später auch auf seinem Gut Strzalków bei Tschenstochau. 1878 erhielt er eine Goldmedaille auf der Pariser Weltausstellung. Siemiradzki wählte die Motive für seinen Historien- und Genrebilder meist aus dem griechischen und römischen Altertum, zuweilen auch aus dem Neuen Testament. Ihre genaue Wiedergabe des Stofflichen, ein nuanciertes Kolorit und ein subtiles Spiel mit Effekten des Sonnenlichts steigern die Bildwirkung. Dieses vermutlich unter Werkstattbeteiligung ausgeführte Gemälde gehört zu einer Reihe von Darstellungen mit arkadischen Szenen und Brunnen-Motiven. Siemiradzkis Werke werden u.a in der Tretjakow-Galerie in Moskau sowie in den Nationalmuseen in Warschau und Krakau gezeigt. Öl/Lwd.; R. u. sign.; 42,5 cm x 68 cm. Rahmen.
Lit. zum Künstler: Thieme-Becker, Bd. XXXI, S. 1 f.
At the fountain. Oil on canvas. Signed. Reserve 18,500 €.

Schloss Ahlden. 14 September 2014.

Olena Kulczycka (1877 – 1967)

Notowana malarka ale żadnej pracy, prócz tej właśnie, nie widziałem. Praca ta, chyba już po raz drugi w ciągu ostatniego roku pojawia się na rynku. Może zbyt wysoko wyceniona?

=================================

Lot 1292. Olena Kulczycka (1877 Brzezany – 1967 Lviv/Lemberg). Sitzende elegante Dame am Strand von Yport in der Haute-Normandie. Frühes, impressionistisches Werk der polnisch-ukrainischen Künstlerin, die an der Akademie in Wien studierte. Das Gemälde entstand wohl während einer Studienreise zur Alabasterküste, wo vor ihr schon Monet und Renoir in Yport gemalt hatten. Werke Kulcykas befinden sich u.a. im Nationalmuseum Lemberg. Öl/Malkarton. R. u. sign. u. dat. 1908 mit Ortsangabe “Yport France”. 38,5 cm x 55,5 cm. Rahmen.
Sitting lady at the beach of Yport. Oil on cardboard. Signed and 1903 with location ‘Yport France’. Reserve 2,600 €.

Schloss Ahlden. 14 September 2014.

Władysław Stachowski (1852 – 1932)

Praktycznie nieznany polski malarz, cho od czasu do czasu pojawiaj się jego prace na rynku ale są skrzętnie pomijane w zakupach. Tym razem zauważyłem aż trzy prace tego artysty i dołoże je w tym katalogu choć przed zakupem bym sie wstrzymał.

===========================

lot 1313. Wladyslaw Stachowski (1852 Kuba/Aserbaidschan – 1932 Warschau. Arabische Reiter zu Pferde. Motivtypisches Werk des polnischen Künstlers, der 1879-1888 an der Akademie im russischen St. Petersburg studierte und im Kaukasus, in München sowie ab 1919 in Polen ansässig war. Öl/Sperrholztafel. L. u. sign.; 31,3 cm x 23,8 cm. (160044)
Arabs on horseback. Oil on plywood panel. Signed. Reserve 900 €.

Schloss Ahlden. 14 September 2014.

Stanisław Żukowski (1873 – 1944)

Lot 1290. Stanislaw Zukowski (1873 Russisches Kaiserreich – 1944 Pruszków). Winterlandschaft mit verschneiter Lichtung im Sonnenschein. In lichtem, pastelltonigem Kolorit ausgeführtes, stil- und motivcharakteristisches, impressionistisches Werk des bedeutenden Landschaftsmalers. Zukowski studierte an der Moskauer Akademie u.a. bei Makowski, Archipow und Lewitan. 1907 selbst in die Akademie der Künste aufgenommen, wurde Zukowski Mitglied verschiedener russischer Künstlergruppen. Nach 1923 zog er nach Warschau. Der Künstler wurde vornehmlich durch seine künstlerisch herausragenden Landschaften und Interieurs bekannt. 1912 wurde er in München für sein Gemälde “Herbstabend” mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Viele seiner Werke befinden sich in bedeutenden Museumssammlungen, wie dem Russischen Museum in St. Petersburg und in der Staatl. Tretjakow-Galerie in Moskau. Öl/Lwd.; L. u. sign.; 48 cm x 58 cm. Rahmen.
Winter landscape. Oil on canvas. Signed. Reserve 12,000 €.

Schloss Ahlden. 14 September, 2014.