Alexander Kucharski (1741 – 1819)

Alexander Kucharski. Porträt einer Unbekannten

Portret w pastelu przypisany Aleksandrowi Kucharskiemu, być może na podstawie napisu z tyłu ramy oraz okresu w którym osoba portretowana żyła. Nie musi to być praca ręki Aleksandra Kucharskiego, zwłaszcza, że te powielano często (np. Marii Antoniny). Korzystam z okazji by przypomnieć postać polskiego artysty dodająć o nim broszurkę napisaną przez Jerzego Mycielskiego ponad 120 lat temu.

Lot 682. Kucharski, Aleksander. Porträt einer Unbekannten (Madame de Dombasle?). Pastell auf Pergament. Anfang der 1780er Jahre. Bildgröße: 43 x 35 cm (oval). Auf Spannrahmen gebracht, dort in Tusche signiert: “A. Kucharski”. Im Profilrahmen mit konkaver Verglasung.
A. Kucharski (1741-1849), in Warschau als Sohn eines Historienmalers geboren, erhielt er seine künstlerische Ausbildung an der Pariser Akademie, u.a. bei Vien und Carle van der Loo. Seine Arbeiten wurden ausgestellt und prämiert, er entschied sich jedoch gegen die protegierte Spezialisierung auf historische Sujets. Stattdessen eroberte er die höfische Gesellschaft Frankreichs mit seinen Porträts. Unter anderem porträtiert er mehrfach Marie Antoinette und schuf womöglich ihr letztes Bildnis. – Das Pergament im oberen Drittel etwas gewellt und mit zwei natürlichen Unebenheiten oben links (je ca. 2 x 2 cm), im oberen Rand teils aus der Nagelung ausgerissen, Farbschicht etwas berieben. Estimate 600 euro. Nosbüsch & Stucke GmbH. 05/19/22

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s