Jacek Malczewski ? (1854 – 1929) oder die Hundescheiße von Auktionshaus Owl

Jacek Malczewski oder die Hundescheiße von Auktionshaus Owl
Zamiast komentarza za 15,000 euro.

Lot 51230. Malczewski, Jacek (Radom 1854 – 1929 Krakau) attr.  Gemälde, Öl auf Karton, Selbstportrait in weiter Landschaft, unten rechts signiert und datiert “J. Malczewski 1910”, 64,5 x 95,5 cm, guter, weitgehend unberührter Originalzustand mit einigen alten und minimalen späteren Retuschen, KArton an den Kanten und Rändern bestoßen, Signatur vollständig unberührt, Firniß gedunkelt und durchgehend angeschmutzt, sauber gerahmt in breitem Goldrahmen (89 x 118 cm), Rahmen guter Zustand 3001 Jacek Malczewski malte eine Vielzahl von Selbstportraits in den unterschiedlichsten Sujets, gern stellte er sich wie auf diesem Gemälde frontal mit zurückgeschobenem Hut und hoher Stirn dar, ein nahezu identisches Selbstportrait mit gleicher Haltung der linken Hand aber vollständig abweichendem Hintergrund findet sich auf dem 1907 datierten und 72 x 96 cm messenden Gemälde “Harpia we snie”. Reserve 15,000 euro. Auktionshaus OWL. 10/31/20

2 thoughts on “Jacek Malczewski ? (1854 – 1929) oder die Hundescheiße von Auktionshaus Owl

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s