Mieczysław Reyzner (1861 – 1941)

Rayzner

Lot 1053. Mieczyslaw Reyzner (1861 Lemberg – 1941 ebenda)
Portrait einer jungen Frau
Brustbild einer jungen Dame mit einem transparenten, weißen Chiffontuch und rosafarbener Schleife im hochgestecktem Haar. Duftig gemaltes, subtil erotisches, für Reyzner typisches Bildnis, der besonders die Schönheitsreize junger Damen darstellte. Der Künstler studierte an der Münchener Akademie und École des Beaux Arts in Paris, wo es ihm der Erfolg seiner dekorativen Werke ermöglichte, dauerhaft in der Metropole ansässig zu werden. Pastell/Papier. R. u. sign.; 63 cm x 48 cm, im Oval. Original-Rahmen.
Pastel on paper. Signed.

Reserve 3,500 euro. Schloss Ahlden. 09/03/17

Jan Chełmiński (1851 – 1925)

Chmielinski
Jan Chełmiński. Galante Jagdgesellschaft zu Pferd. 1876

Lot 3232 – CHELMINSKI, JAN VAN (Bruzstóow 1851 – 1925 New York). Galante Jagdgesellschaft zu Pferd. 1876. Oil on canvas. Signed, inscribed and dated lower left: Jan Chelminski München 1876. 50.5 x 85 cm. Provenance: Swiss private collection. Estimate CHF 8 000 / 12 000 (€ 7 410 / 11 110). Koller. 09/22/17.

Walenty Śliwicki (1765 – 1857)

Sliwicki

Lot 976. Empire-Herrenbildnis
Hüftbildnis eines jungen Herrn nach links, Gesicht nach rechts gewandt. Bekleidet mit einer hellgrauen Jacke über weißem Hemd und schwarzem Halstuch. Gewolkter, blauer Hintergrund. R. u. sign. Walenty Sliwicki (Slivieki) (geb. um 1765) und dat. 1799. Tempera auf Elfenbein. Schmaler Messingrahmen mit geschrägten Ecken. 5,5 cm x 4,5 cm.
Vgl. Schidlof, Bd. II, S. 761.
An Empire ivory portrait of a gentleman. Signed and dated.
Polen. Warschau. 1799.

Reserve 950 euro. Schloss Aldhem. 09/03/17 (171400)