Władysław Karol Szerner (1870 – 1936)

Szerner

Lot 1367. Wladyslaw Karol Szerner(1870 Przybenice – 1936 Wosniki)

Reiter mit Bauernmädchen am Feldweg
In eine sommerliche Landschaft komponierte, von lichten Pastelltönen dominierte Szenerie. Motiv- und stiltypisches Werk Szerners, der auf lebensnah geschilderte, stimmungsvolle Darstellungen des polnischen Volks- und Landlebens mit Reitern und Kosaken in der Tradition seines Vaters Wladyslaw Szerner spezialisiert war. Der Künstler studierte ab 1888 an der Münchener Akademie bei Johann Caspar Hertich, Gabriel Hackl und Wilhelm v. Diez. Ab 1894 stellte er vielfach in Warschau, Krakau und Lemberg aus. Öl/Holztafel. R. u. sign. mit Ortsangabe München. Verso Etikett der Galerie Hans Kaul, Wiesbaden, mit Echtheitsbestätigung, dat. (19)36. 50 cm x 39 cm. Rahmen.
Oil on panel. Signed with location Munich. Gallery-label with certificate of authenticity on the reverse, dated (19)36.

Reserve 6,800 euro. Kunstauktionshaus Schloss Ahlden. 12/3/17

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s