Kasia Szadurska (1876 – 1942)

Szadurska

Polsko-litewskie korzenie, polskie imię i nazwisko i dlatego te prace znalazły się w moim blogu. Więcej informacji o artystce mozna znaleźć ponizej.

http://www.unless-women.eu/biography-details/items/von-szadurska.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Kasia_von_Szadurska

———————————————————

Los 579. Szadurska, Kasia von (1876 Moskau – 1942 Meersburg/Überlingen)
“Spielende Kinder” auf dem Boden im Atelier; bei den dargestellten Kindern handelt es sich wohl um die beiden Söhne der Künstlerin; ÖL/LW; sign. u. dat. 1926; ca. 57 x 45,5 cm; Original-Rahmen; Stecknadel großes Loch auf der rechten Bildseite

Limit 1,500 euro. Auktionshaus Geble. 7/18/15.

——————————————————————-

Szadurska-1

Los 610. Szadurska, Kasia von (1876 Moskau – 1942 Meersburg/Überlingen)
“Portrait einer älteren Frau”; Rötelzeichnung; ca. 39 x 28,5 cm; rechts unten sign.; auf bräunlichem Papier; unterer Rand leicht wellig; Anmerkung: Bei der portraitierten handelt es sich wohl um die Schwiegermutter “Frau Ehinger” der Künstlerin; hinter Glas gerahmt

Limit 150 euro.

——————————————————————

Szadurska-2

Los 611. Szadurska, Kasia von (1876 Moskau – 1942 Meersburg/Überlingen)
“Männerportrait”; Rötelzeichnung; sign.; 34 x 27,5 cm; Seitenansicht, den Kopf nach rechts gewandt; auf bräunlichem Papier; Anmerkung: Bei dem portraitierten Mann handelt es sich wohl um den Ehemann der Künstlerin; hinter Glas gerahmt

Limit 150 euro.